China / Deutschland

Von Amboss über Bertelsmann bis ROI: Sinophilia sagt xièxiè

Elf Firmentrainings und zahlreiche, weitere Online-Marketing-Projekte: Sinophilia Consulting blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück. Neben Amboss, Bertelsmann und ROI Management Consultants fanden auch Trainings beim Arzneimittelhersteller Schaper und Brümmer, der Messe München sowie im Auftrag der AHK Greater China statt.

Welche Dinge gibt es bei E-Commerce und Social Media für Arzneimittel in China zu beachten? Welche Online-Marketing-Strategie sollten Messeunternehmen fahren? Mit welchen Schwierigkeiten kämpfen Stiftungen? Die Fragestellungen, mit denen sich Sinophilia Consulting in diesem Jahr konfrontiert sah, waren vielfältiger denn je.

Über 5000 deutsche Unternehmen in China

Die Zahl der deutschen Unternehmen, die in China aktiv sind, wächst beständig. Nach Angaben der deutschen Auslandshandelskammer (AHK) Greater China sind es mittlerweile über 5000. Auch wenn ein Großteil bereits WeChat und Baidu als Tools zur Markenbildung einsetzen, gibt es immer noch viele Unternehmen, die sich mit der Entwicklung einer tragfähigen Online-Marketing-Strategie schwertun. Dazu zählen vor allem viele klein- und mittelständische Unternehmen.

Eines der umfangreichsten Trainings- und Consulting-Projekte realisierte Sinophilia Consulting Ltd. in diesem Jahr zusammen mit der AHK. Dabei fanden unter anderem Workshops für KMUs in Taicang sowie in Shanghai statt. Mit über 30 Teilnehmern war der Workshop in Taicang einer der bislang erfolgreichsten Veranstaltungen der AHK zum Thema WeChat-Marketing überhaupt.

Sinophilia hilft bei der Erschließung neuer Marktsegmente

Ebenso führte Sinophilia Consulting Ltd. eine Reihe von Inhouse-Firmentrainings durch. Zu den chinesischen Kunden zählen unter anderem Jing Hai Feng Ltd. und Kaixue Textiles Ltd. Sinophilia trainierte Kaixue Textiles Ltd. bei der strategischen Erschließung neuer Kundensegmente in Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Bei Jing Hai Feng Ltd. standen Themen wie E-Mail- und LinkedIn-Marketing im Vordergrund. Im kommenden Jahr soll im Rahmen von weiteren Trainingsprogrammen eine gezielte Vorbereitung auf Messen im Vordergrund stehen.

Bei den Workshops für die Messe München (September 2017) und Schaper und Brümmer (Februar 2017) ging es vorwiegend um das Thema „WeChat“. Für die Messe München stand die Frage, wie sich WeChat im Umgang mit chinesischen Geschäftspartnern nutzen lässt, im Vordergrund. Rechtliche Rahmenbedigungen fürs WeChat-Marketing sowie die Frage, wie die chinesischen Partner WeChat fürs eigene Online Marketing einsetzen, waren ebenso wichtige Themen.

Blacklabel Immobilien: Chinesische Webseite und Baidu Marketing

Ein weiteres Projekt im Jahr 2017 war die Einrichtung der chinesischsprachigen Webseite für die Berliner Firma Blacklabel Immobilien. Dabei kümmerte sich Sinophilia Consulting Ltd. sowohl um das Anpassung von Bild- und Textmaterial als auch um die Einrichtung einer automatischen Import-Funktion für Immobilienangebote aus der Datenbank der Maklersoftware OnOffice.

Für das kommende Jahr ist die Bewerbung der Webseite auf Baidu geplant. Weitere, umfangreiche Consulting-Projekte fanden unter anderem im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung, ROI Management Consultants sowie drei namhaften Automobilzulieferern statt. In diesem Sinne: xièxiè, 谢谢 („Danke“) an alle Kunden aus dem Jahr 2017.

Tags: , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*